Smart Home

Mit einer EIB-/KNX-Installation lassen Sie sich in der Früh von sanftem Licht, Kaffeeduft und Musik wecken oder koppeln für den Notfall den Paniktaster der Alarmanlage neben Ihrem Bett mit dem Öffnen aller Jalousien und dem Einschalten der Lichter. Gleichzeitig optimieren Sie den Energieverbrauch Ihres Hauses durch automatisierte Beschattung in Kombination mit der Heizungsanlage.

Smarth Home Steuerung

Zeitgemäße Elektroinstallation
Drei Gründe, warum ohne sie bald nichts mehr geht

1. Das Internet der Dinge ist im Kommen

Das Smart Home bedeutet Komfort. Einige Haushalte kontrollieren schon jetzt Geräte übers Handy oder Tablet. In Zukunft werden die Verknüpfungen über das Internet noch zunehmen. Die Waschmaschine schickt dann zum Beispiel ein SMS: „Ich bin fertig!“ Der Kühlschrank meldet, wenn die Milch ausgeht. Die Hintertür ist versperrt und der Herd ist abgeschaltet, das bestätigt der Blick aufs Handy.

Besonders wichtig ist diese Entwicklung für ältere oder pflegebedürftige Menschen. Denn wer vieles nicht mehr alleine erledigen kann, dem erlaubt das Internet der Dinge länger eigenständig zu leben.

2. Energie wird optimal eingesetzt

Die Verknüpfung der Geräte über das Internet hilft beim Energiesparen. So schaltet sich zum Beispiel der Geschirrspüler dann ein, wenn der Strom am günstigsten ist. Beschattung und Jalousien fahren zum optimalen Zeitpunkt hinauf und herunter. Batteriespeicher und Photovoltaikanlage stimmen sich ebenfalls aufeinander ab. Dasselbe gilt für Heizung, Lüftung und Warmwasser. Sie können außerdem während des Urlaubs die Temperatur drosseln und trotzdem jederzeit in ein behagliches Haus zurückkommen, indem Sie die Anlage per Handy steuern.

3. Sicher ist sicher

Das Smart Home bedeutet mehr Sicherheit. Sie sehen Sie mit Handy und Videoüberwachung, ob sich jemand Zutritt zu Ihrem Haus verschaffen will. Dass tatsächlich ein Einbruch stattfindet, ist eher unwahrscheinlich. Denn Ihr Heim wird nicht nur gut gesichert sein, sondern außerdem bewohnt wirken. Während Sie im Urlaub sind, gehen Lichter an und aus und simulieren Ihre Anwesenheit.

Damit ist klar: Das Internet der Dinge bedeutet Komfort, Energieersparnis und Sicherheit. Es wird unser Leben zunehmend vereinfachen. Voraussetzung dafür ist jedoch eine Elektroinstallation nach dem aktuellen Stand der Technik, am besten vom Fachelektriker.

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit den folgenden Buttons können Sie bestimmen, ob Sie unsere Cookies und jene von Drittanbietern auf Ihrem Computer/Anzeigegerät zulassen oder ablehnen.
Datenschutzerklärung Cookies zulassen Cookies ablehnen